Projekteingabe feministisches Wochenende in der Kaserne

Liebe Freund*innen

Am 12. Januar 2020 haben wir in einer Planungssitzung besprochen wie wir die Kaserne mit feministischen Inhalten bespielen können rund um den Frauenkampftag am 7. und 8. März – wir freuen uns sehr darüber! Und am 12. Januar kamen viele tolle Ideen zusammen.

Eure Projektideen könnt ihr bis zum 25.01.2020 um 23:59 Uhr an  einreichen – via Anmeldeformular.

Mehr Infos zu weiteren Sitzungen:

  • Öffentliche Sitzung vom Fr, 07. Februar von 18-20 Uhr in der Kaserne: Langfristige Planung
    Da das Wochenende auch nur 2×24 h hat, werden einige der Projektideen nach dem Frauen*kampftag in das Programm der Kaserne aufgenommen – das ist eine tolle Gelegenheit unseren Anliegen öffentlich Gehör zu verschaffen.
    An dieser öffentlichen Sitzung besprechen wir die Projekte, die im 2020 weitergeführt werden nach dem Kampftag, wie das funktionieren soll und wie es um die Veranstaltungsvorbereitungen steht und was es noch zu tun gibt https://www.facebook.com/events/654797495265317/

Wir freuen uns über eure Teilnahme und das Weiterspinnen der tollen Projektvorschläge! Bei Fragen erreicht ihr uns unter . Bitte ladet auch alle eure Freund*innen ein.

Herzlich, euer OK

Nächstes Treffen am 12. Januar

***Update zu den Hinweisen / informations***

Gratis Kinderbetreuung / free childcare / garde d’enfants gratuite
Anmeldung / registration / inscription:

Übersetzung / translation / traduction
Das Treffen findet auf Hochdeutsch statt. Flüsterübersetzung: englisch
The meeting will be held in German. Whispered translation: english
La réunion sera en langue allemande. Traduction chuchotée: anglais

Verpflegung / catering / restauration
Wasser, Tee, Kaffe, Snacks und veganes Essen um 13:00
Water, tea, coffee, snacks and vegan food at 1 pm
Eau, thé, café et déjeuner végétalien à 13 h

Awareness  
Kommunikationskonsens, Ansprechperson und Rückzugsort
Communication consensus, contact person and place of retreat
Consensus sur la communication, personne de contact et lieu de retraite


deutsch

Liebe Menschen

Das feministische Streikkollektiv/Frauen*streik Basel lädt am 12. Januar von 11–17 Uhr ins Badhüsli, Basel ein. An diesem Planungstreffen besprechen wir Ideen rund um den Frauen*kampftag 8. März 2020. Unser Fokus ist es, gemeinsam ein feministisches Festival in der Kaserne am 7./8. März zu organisieren. Ihr seid herzlich willkommen! Kommt mit euren Freund*innen und gestaltet mit.

Hinweise: Infos zu Kinderbetreuung, Verpflegung, Übersetzungen und Awareness gibt es ab dem 6. Januar hier auf unserer Website.

Adresse: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

english

Dear everyone

The Frauen*Streik/feminist strike Basel invites you to the Jugi Badhüsli, Basel on January 12 from 11-17 hrs. At this planning get-together we will discuss ideas around the International Women’s Day on March 8, 2020. Our focus is to jointly organise a feminist festival in the Kaserne on 7/8 March. You are very welcome to join us! Come with your friends* and participate in shaping the festival.

Information on childcare, catering, translations and awareness will be available on our website from January 6: www.frauenstreik-bs.ch

adress: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

español

Hola a todo el mundo

La Frauen*Streik Basel le invita a la Jugi Badhüsli, Basel, el 12 de enero de 11 hasta 17. En esta reunión de planificación discutiremos ideas sobre el día internacional de la mujer el 8 de marzo, 2020. Nuestro objetivo es organizar juntes un festival feminista en la Kaserne, Basel el 7/8 de marzo. Sos muy bienvenides! Ven con tus amiges y únete a nosotres para dar forma al festival.

Notas: La información sobre el cuidado de los niños, el catering, las traducciones y la sensibilización estará disponible en nuestra página web a partir del 6 de enero: www.frauenstreik-bs.ch

las señas: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

français

Chères personnes

Le collectif de la grève des femmes* de Bâle vous invite au Badhüsli (Bâle), le 12 janvier de 11 à 17 heures. Lors de cette rencontre d’organisation nous discuterons des idées autour de la journée de luttes des femmes* du 08 mars 2020. Nous mettrons l’accent sur l’organisation collective d’un festival féministe qui aura lieu à la Kaserne les 7./8. mars. Vous êtes la bienvenue ! Venez avec vos ami.e.s et participez à la conception du projet. 

Des informations quant à la garde d’enfants, la restauration, les traductions et l’awareness seront disponibles sur place et sur notre site web à partir du 06 janvier: www.frauenstreik-bs.ch

l’adresse: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

italiano

Care persone

l Frauen*Streik Basel vi invita all Badhüsli, Basel il 12 gennaio dalle ore 11 alle ore 17. In questo incontro di pianificazione discuteremo le idee per la Giornata della Donna dell’8 marzo 2020 e il nostro obiettivo è quello di organizzare insieme un festival femminista nella Kaserne il 7/8 marzo. Siete le benvenute! Venite con le vostre amiche* e aiutateci a progettare.

Suggerimenti: Informazioni sull’assistenza all’infanzia, sul cibo, sulle traduzioni e sull’attenzione saranno disponibili sul nostro sito web a partire dal 6 gennaio: www.frauenstreik-bs.ch

Indirizzo: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel
Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

kurdî

Mirovên delal

Tevgera Greva Jinên* Basel li 12 Çile 2020 di navbera saet 11.00 heta saet 17.00ê li Badbüsli Basel vedixwîne. Di vê civîna plansazkirinê de, em li ser ramanên li dora tekoşîna 8ê Adarê 2020 roja jinan* nîqaş dikin. Armanca me ev e, ku em di 7 û 8 Adarê festîvala femînîst bi hevre rêxistin bikin. Hûn bi xêr hatin! Bi hevalên* xwe re werin û bibin alîkar da.

Vedibêje: Agahdariya li ser lênihêrîna zarokan, xwarin, wergerandin û agahdariya hanê dê ji 6ê Çilê di malpera me de bêne wergirtin: www.frauenstreik-bs.ch

Adresse: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel – Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

português

Queridas pessoas

A Frauen*Streik Basel convida você para participar do encontro para planejamento do Dia Internacional da Mulher* 2020 , que acontecerá no dia 12 de janeiro, das 11h às 17h no Badhüsli. Nesta reunião, discutiremos idéias para organizar em conjunto um festival feminista na Kaserne, nos dias 7 e 8 de março de 2020. Sejam Benvindes! Traga su amigues !

Notas: Informações sobre cuidados com as crianças, refeições, traduções e conscientização estarão disponíveis em nosso site a partir de 6 de janeiro: www.frauenstreik-bs.ch

endereço: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel – Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

srpski, hrvatski, bosanski

Dragi ljudi

Frauen*Streik Basel vas poziva 12og januara od 11 do 17 sati u Badhüsli, Basel. Na tom planskom sastanku bi se dogovarali oko ideja povodom 8og Marta, Dana Žena 2020te. Naš cilj je da 7/8og marta organizujemo feministički Festival u Kaserni. Bićete nam dobrodošli..! Dodjite sa vašim prijatelji*cama da zajedno stvaramo.

Obaveštenje: Informacije o čuvanju dece, hrani i piću, o prevodima i upozorenjima će biti od 6og januara na našoj stranici www.frauenstreik-bs.ch

Adresse: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel – Tramhaltestelle St. Johanns-Tor

türkçe

Sevgili Katilimcilar

Basel Kadin* Grevi calisanlari olarak sizi 12 Ocak 2020′ de saat 11 ila 17 arasinda Badhüsli adresinde yapacagimiz toplantiya davet ediyoruz. Bu toplantida 8 Mart Kadin*mücadele gününde yapilacak eylem icin fikirlerimizi birbirimizle paylasacagiz.
Katiliminizdan büyük mutluluk duyacagiz. Biz 7/8 Martta Kaserne‘ de Feminist bir Festival yapma fikrine yogunlastik. Bu konuda görüsmek üzere herkesi toplantiya davet ediyoruz. Lüt fen arkadaslarini da birlikte getir, karar verme ve fikir üretme sürecine katil!

Cocuk bakimi ve günün planlanmasiyla ilgili bilgiler, 6 Ocaktan itibaren internetten, Web sayfamizida paylasilacaktir. www.frauenstreik-bs.ch

Adres: Badhüsli, Elsässerstrasse 2, 4056 Basel, St. Johannstor duraginda inilecek

Wie sprechen wir miteinander?

Kommunikationskonsens

Wir schätzen die wertschätzende und unterstützende Sprache, die wir bis anhin gepflegt haben. Das möchten wir weiter so beibehalten und haben deshalb einen Kommunikationskonsens erarbeitet.

Wir möchten einander auf Augenhöhe und vorurteilsfrei begegnen.

Wir begegnen einander mit Wertschätzung und Geduld.

Wir respektieren die individuellen Alltagsbegegnungen und Erfahrungen.

Wir achten darauf, eine Sprache zu verwenden, die nicht diskriminierend ist.

Wir respektieren die Namensschilder der anwesenden Personen.

Rückmeldungen, sowohl zustimmende als auch ablehnende werden mit einer Begründung formuliert.

Empfinden wir etwas als persönlichen Angriff, überlegen wir zunächst wieso und reagieren vorerst mit einer Verständnisfrage.

Wir reflektieren bestehende Hierarchien.

Wir achten bei unserer Redezeit, dass alle zu Wort kommen können.

Wir alle können immer dazulernen und bleiben offen für neue Anregungen.

Dieser Kommunikationskonsens können wir als Grundlage nehmen, wenn wir grössere wie kleinere Treffen organisieren. Ingesamt ist er Teil eines Aufmerksamkeitskonzeptes (Awareness).

Keine einzige* mehr!

Demonstration gegen Feminizide, sexualisierte Gewalt und den Sexismus in unserem Alltag! (ohne cis Männer)

Montag, 25. 11. 2019 um 18.30 Uhr auf dem Theaterplatz

Jeden Monat werden in der Schweiz mindestens zwei Frauen* von ihrem (Ex)Partner ermordet! Jede fünfte Frau ab 15 Jahren hat sexualisierte Gewalt erlebt! Trans*, inter, non-binäre und queere Personen sind in der Schweiz massiver Gewalt ausgesetzt, von Spott über Drohungen hin zu Mord.

„Keine einzige* mehr!“ weiterlesen

Auf zur schweizweiten Rojava-Demo!

Liebe Freund*innen, 

Die Feministische Bewegung ruft in Solidarität mit den kurdischen Freiheitskämpfer*innen zur schweizweiten World Resitance Demo, morgen, Samstag 2. November um 13 Uhr in Basel (Theaterplatz) auf!

Seit dem 9. Oktober greift das türkisch-faschistische Regime und seine dschihadistischen Bodentruppen die selbstverwalteten Gebiete in Nordostsyrien (Rojava) an. Bei den Bombardierungen werden gezielt die zivile Infrastruktur wie Wasserversorgung, Bäckereien und Krankenhäuser angegriffen. Frauen und queere Menschen sind auf besonders grausame Weise die Zielscheibe dieses Kriegs!

„Auf zur schweizweiten Rojava-Demo!“ weiterlesen

Schluss mit all der Gratisarbeit!

Du glaubst nicht an die rund 19% Lohnunterschied? Doch: Sie sind real. Ab heute, 21. Oktober 2019 arbeiten Frauen und queere Menschen in der Schweiz für den Rest des Jahres gratis und das nicht freiwillig!

Foto: Dominik Dober

Das Schweizer Bundesamt für Statistik hat 2016 erhoben, dass Frauen und queere Menschen im privaten Sektor rund 18.9% weniger verdienen als Männer und davon sind 8.1% nicht erklärbar, woraus auf eine Diskriminierung aufgrund des Geschlechts geschlossen werden kann.

Das ist empörend! Deshalb haben heute schweizweit feministische Kollektive auf diese Gratisarbeit von Frauen und queeren Menschen aufmerksam. Die Feministische Bewegung Basel war mit einer Theateraktion in der Freien Strasse unterwegs.

„Schluss mit all der Gratisarbeit!“ weiterlesen

Schluss mit Wachstum für den Profit weniger Patriarchen

Auf zum Klimastreik am 20.09. und zur schweizweiten Klimademo am 28.09. nach Bern. Wir treffen uns 11:30 Uhr am Bahnhof SBB

Die Klimakrise und der Kampf um Frauen*rechte hängen eng zusammen. Denn Klimaveränderung verstärkt Diskriminierung: Frauen* und Mädchen* sind überproportional von den Auswirkungen der Klimaveränderung betroffen: vor allem im globalen Süden. Und das obwohl Frauen* die bedrohliche Klimakrise nachweislich ernster nehmen als Männer* (zum Erklärvideo auf Englisch).

„Schluss mit Wachstum für den Profit weniger Patriarchen“ weiterlesen

Lohn, Zeit und Respekt – anstatt Erhöhung des Frauenrentenalters

Am 01. August 2019 nutzten Aktivist*innen verschiedener Frauen*streikkollektive den Auftritt von Bundesrat Alain Berset in Yverdon-les-Bains um ihn an seine Solidarität zu erinnern. Die Frauen* machten mit einer stillen Botschaft: «Lohn, Zeit und Respekt» auf ihren T-Shirts sowie kleineren Schildern gegen die Erhöhung des Rentenalters auf die Anliegen der Frauen*streikbewegung aufmerksam.

Obwohl Alain Berset am 14. Juni in einer Videobotschaft Solidarität mit den Anliegen des Frauen*streiks bekundete, legte er wenige Tage später eine Altersreform vor, die jegliche Solidarität mit den Anliegen der Frauen* vermissen lässt. Auch am 1. August liess Berset die feministische Kritik an seiner Reform an den Rand drängen – diesmal durch anwesende Polizeikräfte.

„Lohn, Zeit und Respekt – anstatt Erhöhung des Frauenrentenalters“ weiterlesen

Offenes Picknick zum Feiern des Frauen*streiks 2019!

Am 14. Juli ist es bereits einen Monat her seit der grössten politischen Veranstaltung, die die Schweiz je gesehen hat. Wir sind immer noch überwältigt von positiven Gefühlen und schwelgen in wunderbaren Erinnerungen. Das möchten wir gerne mit euch teilen! Das Frauen*streikkomitee Basel lädt ein zum offenen Picknick, wo wir uns Fotos und Videos vom Tag anschauen, Erlebtes teilen und anstossen können auf all die tollen Momente und Begegnungen!

Wir möchten diesen Anlass auch als Gelegenheit nutzen, um interessierte Personen kennenzulernen, die sich mit uns vernetzen und den Kampf für die Gleichberechtigung aller Menschen weiterführen möchten. Ein erstes Brainstorming dazu, wie es weitergehen könnte, soll deshalb ebenfalls Platz haben.

Für die Verpflegung wollen wir gemeinsam Sorge tragen. Es besteht die Möglichkeit zu grillieren. Es wäre daher schön, wenn alle ein Bisschen was mitnehmen könnten. 💜

Wann: 14. Juli 15:00 bis Open End
Wo: Robi Horburg, Wiesenschanzweg 49

Der Anlass ist offen für alle Geschlechter.

Kommt und feiert mit uns! 14. Juni ist alle Tage, dies ist eine Kampfansage!